Impression von unserem diesjährigen Kick Off

Wir waren dieses Jahr mit unserer Muttergesellschaft Mercuri Urval bei dem jährlichen gemeinsamen Kick-Off, dieses Mal waren wir in Potsdam. Eine sehr schöne und abwechslungsreiche Stadt, wie ich finde! Bei einer der Stadtführungen bekamen wir ein wenig zum Holländischen Viertel erzählt:

Die einzige erhaltene Siedlung im holländischen Stil, außerhalb der Niederlande, ist unter Friedrich-Wilhelm I. dem Soldatenkönig zwischen 1732 und 1742 entstanden und befindet sich in Potsdam.

Architektonisch zeichnet sich das holländische Viertel, welches durch die Friedrich-Ebert-, die Hebbel-, der Kurfürsten- und der Gutenbergstraße eingegrenzt wird, durch Reihenhäuser aus rotem Backstein, unverputzt (Traufen- und Giebelhäuser), mit weiß-grünen Fensterläden und zum Teil geschwungenen Giebeln aus.

Mit diesen vier erbauten Karrees mit damals 134 Backsteinhäusern und zusätzlichen Privilegien sollten holländische Handwerker in die Region geholt werden.  

Und was hat das nun in diesem Blog zu suchen?

Es sagt uns, dass es die Zuwanderung von ausländischen Fachkräften schon damals gab. Aber auch, dass man auch damals schon den neuen Mitarbeitern dafür etwas bieten musste. So weit von dem täglichen Arbeitsmarkt heute ist das Thema also gar nicht entfernt.

Wenn auch Sie neue Fach- und Führungskräfte suchen, egal ob national oder international, sprechen Sie uns an, wir helfen Ihnen gerne!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s