Employer Branding in kleinen und mittelständischen Unternehmen

Was kann der Mittelstand tun, um sich gegen die Werbemacht namhafter Konzerne durchzusetzen und zum Gewinner im War for Talents zu werden?

Sind es wirklich die großen Namen, die wie ein Magnet Bewerber anziehen, sind es die Benefits wie Kindergarten, Kantine, Auto und die moderne Büroausstattung die die Herzen der Bewerber höher schlagen lässt? Welche Attribute überzeugen Bewerber wirklich? Wenn man diese Ebene betrachtet, bleibt in der Regel der Mittelstand noch auf der Strecke.

Das heißt aber für den Mittelstand nicht, die Flinte in das Korn zu werfen. Ganz im Gegenteil! Denn der Mittelstand kann mit ganz anderen Attributen überzeugen, die für viele Mitarbeiter noch viel wichtiger sind, wie zum Beispiel flache Hierarchien, familiäre Kommunikationsstrukturen und offener Wissenstransfer, um nur ein paar solcher eindeutigen Vorteile zu nennen. Und schon sind wir mitten im Thema: Woher weiß ich als mittelständisches Unternehmen, wo meine Werte liegen, woher weiß ich, welche Anforderungen und Wünsche tatsächlich Bewerber ansprechen und überzeugen?

Genau dieses Thema wollen wir gemeinsam mit Ihnen beleuchten, Hilfestellungen bieten und Sie auf dem Weg zum Employer of Choice begleiten.

Wir würden uns freuen, Sie bei unserem kostenlosen Workshop am 24.10.2012 um 18 Uhr in unseren Geschäftsräumen in Wiesbaden als unseren Gast begrüßen zu dürfen. Es wird bestimmt ein spannender Abend. Für Getränke und einen Imbiss ist selbstverständlich gesorgt.

Unter folgendem Link können Sie sich verbindlich anmelden:

http://www.advaluemedia.de/Agentur/Anmeldung.php

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s